top of page
Wogg 75 Japan_1.jpeg

DIE JAPANISCHE INTERPRETATION VON WOGG 76

Eigentlich wollten Uchida Design die Möglichkeiten der neuen Rollfront Wogg 75 vor allem testen – jetzt steht je ein Möbel ihres Entwurfes in einer Ausstellung in Tokio und im Wogg Showroom in Zumikon/Zürich. Uchida Designs ästhetisches Konzept macht aus einem Stauraummöbel eine praktische Skulptur und ein neues innovatives Bürokonzept für einen namhaften japanischen Konzern.

Inspiriert vom Klassiker Wogg 52 und seinen ultradünnen Verbundplatten, geht das japanische Designteam von einer feinen Box aus und lässt die Aluminiumprofile von Wogg 75 in drei ungleichen Wellenbewegungen wie einen Vorhang auf und zu gleiten. Je nachdem, wie die Boxen und ihre verschiedenen Rollfronten zueinander gestellt sind, entstehen Stauraumlösungen mit ganz individueller Ästhetik: Gestapelt als Highboard oder als unbegrenzt verlängerbares Sideboard.

Wogg 76_2.png
Wogg 75 Japan_2.jpeg

UCHIDA DESIGN INC.

Uchida Design Inc. ist ein Designstudio, das von dem Innenarchitekten Shigeru Uchida gegründet wurde. Seit den 80er Jahren bezog sich "Innenarchitektur" hauptsächlich auf die Gestaltung von Geschäftsräumen, aber wie Uchida erkannte, sind alle Räume, die unser Leben umgeben, Objekte des Designs. Es freut sie und spornt sie an, wenn sie mit ihren Entwürfen die Bedürfnisse von heute befriedigen können, indem sie tiefgreifende Lösungen finden, die weitreichende Auswirkungen haben, und wenn ihre Arbeit in künftige Standards aufgenommen wird.

bottom of page